Gemeinde St. Joseph

Schriftgrösse: A A A

35. Priesterjubiläum von Pastor Bernhard Jakschik am 28. Mai 2017

Am Sonntag, den 28. Mai 2017 beging unser Pastor Bernhard Jakschik sein 35. Priesterjubiläum. An der Festmesse um 11:30 Uhr beteiligte sich die ganze Gemeinde und zeigte ihrem - leider schwer erkrankten - Pastor ihre Wertschätzung und Dankbarkeit. Auch haben viele Gäste aus den früheren Wirkungsstätten des Pastors, Ennepetal und Duisburg, an der Festmesse teilgenommen. Sehen sie in der folgenden Aufstellung einige Eindrücke von Festmesse, Feier "Rund um die Kirche" und abschließender Dankandacht um 15:00 Uhr. (Alle Fotos wurden uns freundlicherweise von Frau Barbara Fischer zur Verfügung gestellt.)
 
Vor Beginn der Festmesse gab es noch "Segen" von oben. Sogar die Orgelbühne war festlich geschmuckt. Ein Blick in die volle Kirche von der Orgelbühne aus.
Pastor Jakschik inzensiert die Osterkerze ... ... und begrüßt die Gemeinde. Auch der evangelische Pastor Jens Kölsch-Ricken nimmt an der Festmesse teil.
Diakon Franz-Stephan Bungert trägt das Evangelium vor, ... die Festpredigt hält ein Freund des Pastors, Pfarrer Johannes Mehring aus Duisburg-Rheinhausen. Aufmerksam verfolgt der Jubilar die Worte der Predigt.
Pfarrer Linden, Pfarrer Mehring und Pastor Jakschik konzelebrieren. Pasor Jakschik lädt ein zur anschließenden Begegnung "Rund um die Kirche"... ... aber vorher gibt es noch eine Reihe guter Wünsche...
... von den Erstkommunionkindern, ... ... von Pastor Jens Kölsch-Ricken ...  und natürlich von unserem Pfarrer Norbert Linden.
Nach der Messe ist der Regen weggeblasen ... ... und der Schirm wird nicht mehr benötigt. Ein Spalier wird für den Jubilar gebildet ...
... und Pastor Jakschik beendet die Festmesse. Sofort im Anschluss beginnt bei zunehmendem Sonnenschein das Treffen ... ... mit warmen und kalten Getränken, mit Suppe und Kuchen.
 
Wie im Flug vergeht bei dem schönen Wetter die Zeit bis zur Dankandacht, ... ... die Pastor Jakschik zusammen mit Pfarrer Linden und Diakon Bungert feiert. Der sakramentale Segen beendet die schöne Feier an diesem Festtag.